Bodensee-Tour

Kleine Wochenend-Touren sind das was wir unheimlich gerne tun. Weg von Zuhause – weg von der Arbeit !!!

Unsere Tour führte von Oberkirch aus, über die Schwarzwaldhochstrraße nach Freudenstadt. Von dort aus nach Oberndorf, über die A81 nach Singen und dann am Bodensee entlang bis nach Lindau.

Am Samstag fuhren wir dann auf schweizer Seite am Bodensee entlang nach Konstanz und anschließend weiter auf den Campingplatz „Klausenhorn“ in Dingelsdorf.

Am Sonntag besuchten wir abschließend noch das idyllische Dörfchen „Stein am Rhein“.

Die Heimfahrt ging dann über Donaueschingen, Freiburg, B3 nach Oberkirch.

In Lindau gibt es einen recht günstig, gelegenen Stellplatz. Von diesem SP aus kann man die Insel „Lindau“ in ca. 20 Minuten gemütlich zu Fuß gut erreichen.

Herrliche Gärten säumen die Straße zur Insel.

Romantische Gäßchen – soweit das Auge reicht.

Die Eingangspassage vom Bodensee in den Hafen von Lindau.

Fachwerk, architektonische Baustile und farbenfrohe Gemälde lösen sich gegen seitig ab.

„Stein am Rhein“ ist natürlich weit über die Grenzen hinaus bekannt. Deshalb ist auch der Tourismus nicht zu übersehen.

Auch hier imposante Gebäude.

Die unterschiedlichsten Giebeldächer.

Auch die Wasserseite darf nicht vergessen werden.

Wir hatten selten einen so spitz zulaufenden Kirchturm gesehen.